Okt. 2015


American Football Club 

Rhein-Main Rockets Offenbach

Jugendprojekt 2016 

"Football im Verein und Schule"


Als American Footballverein, der in Offenbach am Main zuhause ist, differenziert dieser sich von einer gewöhnlichen Sportmannschaft durch das besondere soziale Engagement, welches dem Projekt innewohnt. Neben dem sportlichen Bereich, steht die Integration von Kindern und Jugendlichen, die durch soziale, sprachliche und körperliche Hemmnisse häufig ausgegrenzt werden im Mittelpunkt der Vereinsarbeit. In einer Stadt wie Offenbach bieten sich besondere Möglichkeiten, gerade Jugendliche mit Migrationshintergrund,einzubinden. Das für jedes Mitglied bindende Leitbild des Vereins geht besonders auf die Bedürfnisse der Region und des sozialen Wandels der letzten Jahre ein.

Unsere Stiftung fördert mit  

                        € 1.500,--

vergrößern


die sehr wichtigen therapeutischen Arbeiten im Zusammenhang mit der Integration und Förderung von Kindern und Jugendlichen.





Juli 2015

Malteser gründen Ambulanten Hospizdienst für Frankfurt

 

 

Unsere Stiftung fördert 

die Gründungsarbeit in 2015 und 2016

mit jeweils

                   € 2.500,-- 

"Schwerstkranke sollen an der Hand eines anderen Menschen sterben, nicht durch die Hand eines anderen Menschen". Unsere Stiftung kann einen Beitrag dazu leisten, das Schwerstkranken und Sterbenden in Frankfurt bestmögliche Hilfe und liebevolle Zuwendung zuteil wird. Zur Gründung eines ehrenamtlichen, ambulanten Hospizdienstes der Malteser freuen wir uns die Gründungsphase unterstützen zu können.

Juni 2015

 "Zeitreise im Schloss" eine speziell auf demenzkranke Menschen zugeschnittene Führung 

 im Schloss Bad Homburg

 

Unsere Stiftung fördert

die Führungen für demenzkranke Menschen im Schloss Bad Homburg mit           

  € 1000,--



 

 





 

März 2015

Finanzierung einer psychoonkologischen Fachkraft im Hospiz St. Barbara


Das Haus Hospiz St. Barbara  Kronberger Straße 7
61440
 Oberursel (Taunus)


Um dem Hospiz St. Barbara  erweiterte Aufgaben zu ermöglichen, dessen Finanzierung durch  die Leistungsträger nicht immer gewährleistet ist, hat sich unsere Stiftung entschlossen,  jedes Jahr

                                        € 6000,-- 

zur Verfügung zu stellen, um die wichtige Arbeit einer psychoonkologischen Fachkraft  zu ermöglichen.

* Presseberichte


März 2015

Der sechsjährige Mussa aus Bochum erlitt im Mai 2013 schwerste Kopfverletzungen und befand sich in akuter Lebensgefahr.

         

Eine Reittherapie soll dem Kind bei der Überwindung des schwerwiegenden Traumas helfen. 

Mussa musste sich mehreren lebensrettenden Operationen unterziehen. Körperlich, geistig und seelisch leidet das Kind bis heute enorm unter den Folgen des Unfalls. 

Das Kind wurde von einem 40 KG schweren Sessel, der bei einer Entrümpelung achtlos aus 11,5 Metern Höhe aus einem Fenster geworfen wurde, beim Spielen auf der Straße am Kopf getroffen.

Durch verschiedene Spenden wird für die Finanzierung dieser wichtigen Maßnahme gesorgt. 

Unsere Stiftung beteiligt sich mit 

                                          € 1000,-- 

an den Kosten, um die erfolgreiche Reittherapie zugunsten des Kindes fortsetzen zu können.


Februar 2015

Das Ziel der Kinder-Tafel des Bochumer Tafel e.V. :

Kinderarmut bekämpfen und ein "vitaminreiches Frühstück" an Schulen, Kindergärten und Jugendeinrichtungen zur Verfügung zu stellen 

Viele Kinder gehen heutzutage ohne Frühstück in die Schule. Das "vitaminreiche Frühstück" dient dazu, diesen Mangel  zu  beseitigen und Kindern eine gesunde, ausgewogene Ernährungsweise beizubringen, bei der sie Obst und Gemüse „aus der Hand“ essen.

Die Kinder-Tafel - ein Projekt des Bochumer Tafel e.V. 

 

Die Arbeit der vielen freiwilligen und ehrenamtlich tätigen Helfer wird durch Spender und Sponsoren unterstützt.

Unsere Stiftung fördert die Aktion mit

                     € 1500,--

                  

link zur Homepage der Kindertafel